Einleitung

  • Anders als Menschen oder Tiere, sind Pflanzen nicht auf den Verzehr anderer Organismen angewiesen, um leben zu können. Mit Hilfe der Fotosynthese stellen sie fast alles, was sie zum Wachsen brauchen, selbst her.
  • In den ersten fünf Modulen helfen verschiedene Experimente die Zusammensetzung der Luft, die Bedeutung von Pflanzen als Sauerstofferzeuger und ihre Fähigkeit, Kohlendioxid aufzunehmen, zu verstehen.
  • Wie Pflanzenwachstum und Fotosynthese zusammenhängen wird in fünf weiteren Modulen erforscht. Die SchülerInnen verstehen, wie Pflanzen aus Wasser und Kohlendioxid mit Hilfe der Sonnenenergie Zucker herstellen. So sind sie direkt (Pflanzenfresser) oder indirekt (Fleischfresser) für die Ernährung aller Tiere und des Menschen verantwortlich.